FAQ für Lehrer*innen

FAQ für Musiklehrer*innen

Wie funktioniert Musikario.de?

Musikario.de ist ein Portal zur Vermittlung von Anfragen für Musikunterricht an geeignete Musiklehrer*innen und Musikinstitute- bzw. Schulen (Anbieter).
Anfragen von Interessenten für Musikunterricht (Anfrager) werden automatisch und kostenlos an angemeldete Anbieter weitergeleitet, sobald es eine Übereinstimmung von Wünschen der Interessenten und den Unterrichtsangeboten der Anbieter gibt. Anbieter können dann die Kontaktdaten einer Anfrage in einem Zeitraum von 10 Tagen kaufen und dann Anfragern ihre Angebote unterbreiten. Als Anbieter kannst du dich bei Musikario.de kostenlos registrieren und in einer kurzen Abfrage dein Unterrichtsangebot festhalten.

Warum sollte ich mich bei Musikario.de anmelden?

Interessenten für Musikunterricht nutzen zunehmend Suchmaschinen wie Google & Co., um Anbieter zu finden. Deshalb präsentieren sich ja auch viele Anbieter zeitgemäß mit einer eigenen Webseite im Internet.
Spar dir die zeitaufwendige und mühsame Anpassung der eigenen Internetseite an die Suchmaschinen, nur um möglichst weit oben angezeigt zu werden.
Musikario.de sammelt für dich Anfragen für Musikunterricht im Internet und sendet sie dir schnell und zielgenau zu. Durch die mitgelieferten Anfragedetails hast du einen genauen Überblick über die Interessen und Wünsche des Interessenten, aber u. a. auch über Alter und musikalischen Level und spezielle Unterrichtsformen.

Das bedeutet für dich:

Komfortabel
Du erhältst sofort eine E-Mail, sobald eine passende Anfrage bei Musikario.de eintrifft.

Hohe Trefferquote
Die dir gelieferten Anfragen sind hochspezifisch, weil Musikario.de alle eintreffenden Anfragen nach den Angaben in deinem Profil filtert. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass dein Angebot den Zuschlag erhält, weil du ja genau das bietest, was gesucht wird.

Immer aktuell
Anfragen über Musikario.de sind nur 10 Tage lang gültig und werden überdies sofort deaktiviert, sobald 10 Anbieter den Kontakt der Anfrage freigeschaltet haben. So kannst du immer sicher sein, dass die verfügbaren Anfragen hochaktuell sind. Die Informationen darüber, wie oft eine Anfrage bereits freigeschaltet wurde, bekommst du natürlich auch in deinem Account.

Wie viele Mitbewerber habe ich bei Musikario.de?

Grundsätzlich verpflichtet sich Musikario.de dazu, eine einzelne Unterrichtsanfrage für maximal 10 Anbieter freizuschalten. Dann wird die Anfrage bei jedem weiteren Versuch, sie freizuschalten, als nicht mehr verfügbar markiert. Es gibt also nie mehr als 10 Mitbewerber auf eine Anfrage, sodass die Konkurrenzsituation bei weitem überschaubarer ist, als wenn jemand mit einer Suchmaschine nach deiner Dienstleistung sucht. Du findest hier also faire Wettbewerbsverhältnisse zu einem geringen Preis vor.

Was kostet Musikario.de?

Die Anmeldung als Anbieter bei Musikario.de ist kostenlos. Geld musst du erst einsetzen, wenn du von einem Anfrageprofil die Kontaktdaten freischalten möchtest. Hierzu kaufst du in deinem Account Credits, die du dann für Freischaltungen verwenden kannst. Es wird Seitens Musikario.de keine Garantie für einen Vertragsabschluss mit Anfragern gegeben, sodass der Preis für eine Freischaltung sehr gering ist und bei etwa 0,5 % des geschätzten Wertes der zu vermittelnden Dienstleistung liegt.

  • Für zwei Credits kannst du die E-Mail-Adresse einer Anfrage freischalten.
  • Für einen weiteren Credit kannst du die Telefonnummer einer Anfrage zusätzlich freischalten, sofern sie uns von der anfragenden Person mitgeteilt wurde.

Der Kauf der Kontaktdaten durch Credits kommt erst zustande, wenn du dich nach dem Lesen der Anfragedetails aktiv dafür entscheidest, mit dem Anfrager in Kontakt zu treten.

Preise für Credits:

  • 2 Credits 7,00€ = 3,50€ pro Credit
  • 5 Credits 15,00€ = 3,00€ pro Credit
  • 10 Credits 25,00€ = 2,50€ pro Credit
  • 20 Credits 40,00€ = 2,00€ pro Credit

Alle Preise enthalten die gesetzliche MwSt. von 19%.

Wie hat Musikario.de mich gefunden?

Musikario.de recherchiert im Netz, um passende Anbieter zu gewinnen, sich als Musiklehrer*innen zu registrieren. Jeder Anbieter, den wir anschreiben, ist sozusagen handverlesen.

Welchen Zweck haben die Vertragsstrafen in den AGB?

Die Vertragsstrafen sollen verhindern, dass das Matchingsystem durch Fake- und Spionageanfragen verwässert und damit unglaubwürdig wird. Musikario.de entschädigt sich damit für den Aufwand, der dadurch entsteht, wenn Anfrager durch unzulässige Veröffentlichung von Kontaktdaten belästigt werden oder mit Angeboten belästigt werden, die sie sich nicht explizit bei Musikario.de gewünscht haben. Zum Beispiel sollte niemand die Kontaktdaten an Dritte weitergeben oder Dienstleistungen Dritter anbieten. Wenn sich ein Anfrager später in den Verhandlungen mit einem Anbieter weitere Dinge wünscht, ist diese Regelung natürlich unwirksam. Wir werden aber dann aktiv, wenn sich ein Anfrager über ungewollte Angebote bei uns beschwert.

Bei weiteren Fragen wende dich an unseren Support.